X

Die Osmopraktische Psychologie und Vernetzung

hilft das Erlernte miteinander zu verknüpfen. Die „Osmopraktische Psychologie“ ist eine wichtige Zeit der geistigen Übung, bevor es in die Praxis geht. Nicht nur eine sehr wichtige Grundlage für den Ganzheitlichen Osmopraktiker(in). Sollten Sie anschließend mit dem Titel „Osmopraktiker(in)“ abschließen wollen, sollten Sie sich um einen Abschluss bemühen, wenn Sie ein Zertifikat haben möchten. Es besteht dann auch die Möglichkeit der Spezialisierung mit Rhythmischen Massagen oder Natur-Kosmetik.

ODER:

„Osmopraktische Psychologie“

Im Zentrum dieses Workshops steht die Übersetzung der psychologischen Erkenntnisse, die im Kontakt mit dem Klienten gewonnen werden (vor und während des Osmogramms), in die konkrete Auswahl von ätherischen Ölen.

Dazu gehört es, die sich abzeichnenden Prioritäten hinsichtlich der Befindlichkeit des Klienten richtig zu deuten und angemessen darauf zu reagieren. Es geht dabei darum, nicht Gefahr zu laufen, negative Tendenzen (z.B. infolge eines Schuldkomplexes) ungewollt zu verstärken oder die Psyche des Klienten dadurch zu überfordern, dass mittels der Öle auf sekundäre Aspekte reagiert wird, bevor eine grundlegende Festigung der Psyche erfolgt ist.

 Anders gesagt: Es geht darum, wie man anhand quantitativer Resultate (die Summe eigener Wahrnehmungen und der Reaktionen des Klienten auf die ihm angereichten Öle) zu einem qualitativen Verständnis seiner psychischen Verfassung gelangt.

Osmopraktiker und Osmogramm sind eingetragene Markenschutzzeichen von Hanna Christiane Günther, ASOMI.
Impressum
Fröbelstadt
Hamburg

Nutzen Sie den

Bio - Rhythmus

für Ihre

Gesundheitsvorsorge

Buchen Sie Ihre nächste

Rhythmische Massage

mii einem Osmogramm

Jetzt Neu *
Telefonisches Osmogramm

per Telefon oder Skype.

shop werbung